Publikationen aus dem Projekt

2007

  • Ilkilic I. Der Umgang mit muslimischen Patientinnen in der Gynäkologie. Medizinethische Aspekte, in: Gynäkologische Praxis, 3 (2007), 31. Jahrgang, S. 523-531.
  • Ilkilic I. Medizinethische Aspekte im Umgang mit muslimischen Patienten, in: DMW (Deuschte Medizinische Wochenschrift), 30 (2007), 132. Jahrgang, S. 1587-1590 ()
  • Ilkilic I. Bioethische Fragen in einer wertpluralen Gesellschaft und Bedarf an interkulturellen bzw. interreligiösen Dialog. In: Der Islam und das Christentum – Ein Vergleich der Grundwerte für einen interreligiösen Dialog, Konrad Adenauer Stiftung (Hg.), Ankara 2007, S. 203-217. ()
  • Ilkilic I. Çok kültürlü bir toplumda biyoetik meseleler ve dinler arasi diyaloğun önemi, in: İslam ve Hiristiyanlık – Dinler arası diyalog için dini içerikler, tasavvurlar ve duyguların karşılaştırılması, Konrad Adenauer Stiftung (Hz.), Ankara 2007, S. 203-217. ()
  • Ilkilic I, Takim A. Kultur und Medizinische Versorgung. In: Natur und Geist Forschungsmagazin der Johannes Gutenberg-Universität Mainz, 1 (2007), 23. Jahrgang, S.46-49 ()
  • Ilkilic I. Leserbrief/Erwiderung: Medizinethische Aspekte im Umgang mit muslimischen Patienten, in: DMW (Deuschte Medizinische Wochenschrift), (2007), 132. Jahrgang, S. 2342-2344 ()

2006

  • Ilkilic I, Anderweit S, et al. . Checklisten in der klinisch-ethischen Konsultation. Medizinethische Materialien Heft 168, Bochum 2006
  • Ilkilic I. Human Cloning as a Challenge to Traditional Health Cultures. In: H. Roetz (Hg.), Cross-Cultural Issues in Bioethics - The Example of Human Cloning Amsterdam 2006, S. 409-423.
  • Ilkilic I. Zum Bedarf an „Kulturoffenheit” in der Medizinethik am Beispiel von muslimischen Patienten in einer wertpluralen Gesellschaft. In: S. Graumann u. K. Grüber (Hrsg.): Biomedizin im Kontext. Berlin 2006, S. 51-65.
  • Ilkilic I. Wann beginnt das menschliche Leben? Philosophisch-theologische Reflexionen aus der muslimischen Perspektive. In: U. H.J. Körtner et al. (Hg.): Lebensanfang und Lebensende in den Weltreligionen. Beiträge zu einer interkulturellen Medizinethik, Neukirchen-Vlyun 2006,.S. 145-164.
  • Ilkilic I. Wann endet das menschliche Leben? Das muslimische Todesverständnis und seine medizinethischen Implikationen, in: U. H.J. Körtner et al. (Hg.): Lebensanfang und Lebensende in den Weltreligionen. Beiträge zu einer interkulturellen Medizinethik, Neukirchen-Vlyun 2006, S. 165-182.
  • Ilkilic I. Modernisierung und Verwestlichung-Diskussionen und bioethische Fragen am Beispiel der innerislamischen Diskursen, in: T. Eich u. Th. S. Hoffmann (Hg.): Kulturübergreifende Bioethik, zwischen globaler Herausforderung und regionaler Perspektive, Freiburg 2006, S. 142-151.
  • Ilkilic I. Der muslimische Patient. In: Der Allgemeinarzt, 10/2006, S. 33-37.
  • Ilkilic I. Der muslimische Patient, Sprechstunde der Kultur. In: Ars Medici, Schweizer Zeitschrift für Hausarztmedizin, 24.11.2006, S. 1111-1113
  • Ilkilic I. Altersbilder von Muslimen. In: Nah & Fern, Kulturmagazin für Integration und Partizipazion, 35 (2006), S. 13-15
  • Ilkilic I. Sprechstunde der Kultur: Der muslimische Patient. In: Der Allgemeinarzt, 10 (2006), S. 33-37

Nützliche Links
Institutionen
E-Health für Muslime
FAQ
Was ist nach dem Tod eines Muslims wichtig?
Müssen kranke Muslime im Ramadan fasten?
mehr...
Glossar

A, B, C, D, E, F, G, H, I, J, K, L, M, N, O, P, Q, R, S, T, U, V, W-Y, Z

Fallbeispiele

Fallbeispiele zeigen den Praxisbezug auf

Durchführung und Förderung
Universitšt Mainz
Bundesministerium für Forschung und Bildung
Empfohlener Link

Das Wissensportal zum Thema Genetik und Gesundheit: genetik-gesundheit.de